Kultur

Wir verstehen uns als Kulturschule und beteiligen uns deshalb an zwei herausragenden Projekten.
Zum einen sind wir Teil des Projektes The Young Class X, das maßgeblich von der Hamburger Otto- Group initiiert ist. Hierbei geht es darum, dass Schülerinnen und Schüler durch das Musizieren Selbstbewusstsein tanken und wichtige Werte kennen lernen: Vertrauen, Teamgeist und Durchhaltevermögen. Dafür müssen sie nichts weiter mitbringen, als ihre Begeisterung, die wir in zwei großen Chören aus allen Jahrgängen fördern.
Den aktiven Chorsängern – bei uns singen mehr als 160 Schülerinnen und Schüler – ermöglichen wir die Teilnahme an beeindruckenden Konzerten: So traten unsere Schülerinnen und Schüler u.a. auf in der Laeiszhalle beim großen Jahreskonzert des Projektes The Young Class X, sie sangen auf Einbürgerungsfeiern des Bürgermeisters oder nahmen Teil an der Taufe des größten Containerschiffes der Welt. Hinzu kommen eigene „Werkstattkonzerte“ hier vor Ort.
Das zweite Projekt, an dem sich unsere Schule beteiligt ist das Programm Kulturagenten für kreative Schulen. Das Programm hat zum Ziel, bei Kindern und Jugendlichen Neugier für die Kunst zu wecken und mehr Kenntnisse über Kunst und Kultur zu vermitteln. Teilhabe an Kunst und Kultur soll so zu einem festen Bestandteil des Alltags von Kindern und Jugendlichen werden. Für den Zeitraum von vier Jahren werden in fünf Bundesländern 46 Kulturagentinnen und Kulturagenten an insgesamt 138 Schulen eingesetzt.
Das Kulturforum ist mittlerweile fester Bestandteil unserer Schulveranstaltungen. Es findet viermal im Schuljahr statt.