Störung der Telefonanlage

Leider ist derzeit die Telefonanlage des Schulbüros sowie die des Schulleiters gestört.

Per Mail ist eine Erreichbarkeit jeweils gegeben.

Polizeieinsatz an der StS Süderelbe am 10.05.

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

ich möchte auf diesem Wege über den Polizeieinsatz am 10.05.2022  an unserer Schule berichten, damit die Informationen aus „erster Hand“ kommen. Die Darstellungen in den Medien sind teilweise frei erfunden und bieten einen weiteren Anlass, die Situation aus Sicht der Schule darzustellen.

Um 9:45 wurden der Polizei eine verdächtige Person sowie Schussgeräusche im Bereich der Straße Quellmoor gemeldet. Wegen der Nähe zu unserer Schule und einer insgesamt unklaren Gefahrensituation wurde ein größerer Polizeieinsatz ausgelöst. Die Sicherheit der Schülerinnen und Schüler stand dabei im Vordergrund. Aus dem Grund haben Polizei und Schulleitung beschlossen, die Klassen und ihre Lehrerinnen und Lehrer ab ca. 11:15 über die große Pause hinweg in ihren Klassen zu lassen. Diese Schutzmaßnahme konnte gegen 13:30 aufgehoben werden, nachdem Ermittlungen das Ergebnis erbrachten, dass keine Gefährdung mehr zu erwarten sei. Hervorzuheben ist aber, dass eine akute besondere Gefahrenlage für Schülerinnen und Schüler nach Einschätzung der Polizei zu keinem Zeitpunkt bestand. Anders als in einzelnen Meldungen der Medien wurde weder auf dem Schulgelände geschossen noch wurde aufgefordert, Türen zu verbarrikadieren und auch ein „Durchlaufen“ von Spezialeinsatz-Polizistinnen und – Polizisten fand nicht statt. Keine Schülerin und kein Schüler war der Situation an der Schule alleine ausgesetzt.

Polizeilich laufen weiterhin Ermittlungen zu denen ich von mir aus wenig sagen kann und nichts sagen darf. Dafür bitte ich um Verständnis.

Ein großes Lob geht von mir an alle Schülerinnen und Schüler, die dieser besonderen Situation mit sehr großer Disziplin begegnet sind. Auch unsere Lehrerinnen und Lehrer haben mit großer Ruhe und Besonnenheit gehandelt. Hervorzuheben ist zudem die enge Kooperation mit der Polizei, die uns über ihre wechselnden Maßnahmen und Ermittlungsansätze informierte und mit der alle Schritte unserer Schule eng abgestimmt werden konnten. Vielen Dank dafür!

Mit herzlichen Grüßen,

Sven Nack, Schulleiter der StS Süderelbe

Newsletter für Eltern Nr. 6

Es ist soweit! Der 6. Newsletter für Eltern steht bereit! Erfahren Sie diesmal etwas über anlaufende Projekte, den Konsequenzen von Gewaltvorfällen, unseren neuen Schulregeln und vieles mehr.

Sie finden den Newsletter für Eltern alle 4-6 Wochen auf unserer Schulhomepage! Er wird von Eltern für Eltern der STS Süderelbe erstellt. Schauen Sie rein und erfahren Sie, was aktuell an der STS Süderelbe passiert, bald passieren wird oder gerade erst passiert ist.

Viel Spaß beim Lesen!

Elternnewsletter Nr. 6

2019-2022 – Endlich wieder ein Stadtteilkonzert

[

Drei Jahre ist es her, dass unsere Chorkids bei einem Stadtteilkonzert auf der Bühne standen.

Drei Jahre, in denen die Chorproben sehr kreativ gehandhabt werden mussten.

Kleine Gruppen, Kohortentrennung, Singen in der Cafeteria mit 2,5 m Abstand …

Trotz dieser schwierigen Bedingungen stand fest:

Am 30.03.22 stehen wir wieder auf einer Bühne!

15 Sängerinnen und Sänger des Unterstufenchores und 15 Sängerinnen und Sänger des Mittel-und Oberstufenchores konnten und wollten unbedingt dabei sein.

Die Aufregung war riesengroß, da es für einige wirklich der allererste Auftritt überhaupt war.

Wie fühlt es sich an oben auf der Bühne zu stehen, geblendet von den Scheinwerfern das Publikum kaum sehen zu können, dafür umso lauter den Beifall und die Jubelrufe zu hören.

Unser Unterstufenchor hätte bei ganz vielen Songs mitsingen können, hatte sich aber für den Song „You raise me up“ entschieden. Egal, wie „down“ du auch manchmal bist, es gibt immer jemanden der dich wieder aufhebt und hochzieht. Solistin Viktoria bewies eindrucksvoll, dass sie sich auch ganz vorn an der Bühnenkante am Mikrofon durch nichts aus der Ruhe bringen ließ.

In unserem Auftrittschor der Mittel-und Oberstufe können wir besonders stolz auf die jungen Sängerinnen und Sänger aus dem Jahrgang 7 sein, die wirklich das erste Mal nicht nur auf der Bühne standen, sondern auch zum ersten Mal wieder mit den Oberstufenschülerinnen und -schülern zusammen sangen.

Vanessa, Solistin bei „God so loved the World“ ist eines dieser neuen außerordentlichen Talente.

Anna-Lena Albers und Burak Dulu stellten zum wiederholten Mal nicht nur ihre großartigen solistischen Fähigkeiten unter Beweis, sondern sorgten auch mit ihrer abwechslungsreichen und informativen Moderation für ein sehr gelungenes Konzert.

Am 02. Juli 22 soll es in diesem Jahr auch endlich wieder ein großes Jahreskonzert von Young ClassX geben.

Wir hoffen, dass da dann auch endlich wieder alle singen können.