Weiteres Impfangebot an der Stadtteilschule Süderelbe – Achtung: geänderte Zeiten

Wir freuen und, dass wir wieder kurzfristig an unserer Schule ein Impfangebot gegen das Corona-Virus anbieten können.

Am Freitag, dem 22.10.2021, können sich alle zwischen 13:00 und ca. 15:30 sich in der Aula unserer Schule durch ein Team des Roten Kreuzes impfen lassen.

Dieser Termin ist in erster Linie als Zweitimpftermin gedacht.

Mitzubringen sind der Personalausweis sowie ein Impfausweis / Nachweis der Erstimpfung.

Für die Zweitimpfung ist keine Anwesenheit der Erziehungsberechtigten nötig.

Newsletter für Eltern Nr. 1

Es ist soweit! Der Newsletter für Eltern wurde ins Leben gerufen!

Ab sofort finden Sie den Newsletter für Eltern alle 4-6 Wochen auf unserer Schulhomepage! Er wird von Eltern für Eltern der STS Süderelbe erstellt. Schauen Sie rein und erfahren Sie, was aktuell an der STS Süderelbe passiert, bald passieren wird oder gerade erst passiert ist.

Viel Spaß beim Lesen!

Elternnewsletter Nr. 1

Internationales Russischprojekt

Immer wieder stehen die Nachteile des Online-Unterrichts im Fokus, obwohl er entscheidende Vorteile bietet. Digitaler Unterricht überwindet Distanz und  kann uns deshalb mit der ganzen Welt verbinden. Ein gutes Beispiel dafür ist das von Frau Yevgeniya Gottwald (Geschwister-Scholl-Schule) und Frau Olga Dosta veranstaltete Online-Treffen, das am 21.05.21 stattfand. Es waren Teilnehmer*innen aus insgesamt 11 Ländern der Welt vertreten – Italien, Türkei, USA, Litauen, Lettland, Aserbaidschan, Kroatien, Serbien, Norwegen, Dänemark und Deutschland. Das Projekt hat die Erweiterung der Russischkenntnisse und den internationalen sowie kulturellen Austausch mit Jugendlichen aus anderen Ländern zum Ziel. Außerdem geht es darum, Freundschaften zu schließen und gemeinsam Spaß zu haben.

An dem ersten internationalen Online-Treffen haben ungefähr 30 Teilnehmer*innen teilgenommen. Alle waren durch ihre Kenntnisse der russischen Sprache vereint. Zum Glück wird Russisch nicht nur an der STS Süderelbe in Hamburg, sondern weltweit gelehrt und gelernt. Ihre Russischkenntnisse haben den Teilnehmer*innen die Möglichkeit gegeben, sich in einer gemeinsamen Sprache auszutauschen. Es war schön zu sehen, wie gut unsere Schüler*innen bereits Russisch sprechen können. Die Vertreter*innen unserer Schule waren die Russischlerner des damaligen Jahrgangs 8. Mit dabei waren Anastasia (9a), Alexandra (9e), Daria (9a), Vladislav (9a) und Angelina (9d).

Das Thema des Online-Treffens war „Meine Stadt“. Unsere Schüler*innen haben den anderen Teilnehmer*innen von ihren Lieblingsorten in Hamburg erzählt und ihnen Fotos dieser Orte mit Hilfe der Online-Plattform Flinga gezeigt. Den Berichten über Ankara, Kopenhagen, Minneapolis und andere Städte haben unsere Schüler*innen mit großem Interesse zugehört.

Am 12.6.21 fand das zweite internationale russischsprachige Online-Treffen zum Thema „Internationale Speisen“ statt. Unseren Schüler*innen gefielen beide bisher stattgefundenen Veranstaltungen sehr gut, so dass ein weiteres Treffen dieses Formats auch für das Schuljahr 2021/2022 geplant ist.

Bestimmt wird das kommende Treffen wieder spannend, interessant und erkenntnisreich sein – sowohl sprachlich als auch kulturell. Mit großer Begeisterung warten sowohl Schüler*innen als auch Lehrerinnen auf diese nächste gemeinsame Begegnung.

von Olga Dosta

 

Wahl der Schulsprecher*innen

Die neuen Schulsprecher*innen sind gewählt.

Folgendes Wahlergebnis hat sich nun ergeben:

Wahlergebnis

STS Community: 74

Together STS: 437

SFS 47: 112

Enthaltungen: 18

Somit hat das Team Together STS die Schulsprecherwahl gewonnen. Herzlichen Glückwunsch an Zubaida, Nele, Aylin, Lea, Sam, Hendrik und Jonathan!

Vielen herzlichen Dank auch an die anderen Teams, die sich zur Wahl gestellt haben.

Einladung zur Elternvollversammlung

Am Donnerstag, dem 16.09.2021, findet um 19 Uhr unsere Elternvollversammlung in der Cafeteria statt.
Die Elternvollversammlung darf (und soll) von ALLEN Eltern der Stadteilschule Süderelbe besucht werden. Hier wird ein Rückblick auf das vergangene Jahr gegeben, es wird über Aktuelles informiert und ein kleiner Ausblick auf das jetzige Schuljahr erfolgen.
Ein wichtiger Punkt der Elternvollversammlung ist die Wahl des Elternrates. Jedes Elternteil (egal ob Elternvertreter*in oder nicht) darf sich zur Wahl stellen und auch gewählt werden. Gewählt wird anschließend jedoch ausschließlich von den Elternvertreter*innen.
Die Elternvollversammlung findet unter den 3G-Auflagen statt. Sie benötigen einen Nachweis über den vollständigen Impfschutz ODER einen Genesenennachweis ODER ein aktuelles negatives Testergebnis. Hierzu liegen vor Ort Teilnahmeerklärungen aus, die Sie unterschreiben müssen.

Wir freuen uns über viele Eltern!