Beteiligte Schule

Besonders wichtig sind der Stadtteilschule Süderelbe ihre verschiedenen sozialen Projekte. Eine lange Tradition haben unsere Streitschlichter. Dabei bilden wir Schülerinnen und Schüler aus, um Streit zwischen anderen Schülerinnen und Schülern schlichten zu können. Für uns ist es Teil einer Demokratischen und partizipativen Kultur, die wir an unserer Schule pflegen wollen.

In diesem Zusammenhang sei auch erwähnt, dass im Rahmen unserer Klassenstunden (wir nennen sie „Tut-Stunden“) der Klassenrat eine wichtige Rolle spielt. Im Jahrgang 5 ist hierbei soziales Lernen regelhaft mit dem Fach Theater verknüpft.

Schulsanitäter in der Ausbildung

Die Beteiligung des Schülerrates und des Elternrates sind uns wichtig. Stolz sind wir darauf, dass Eltern und Schüler sich über ihre Schulzeit hinaus bei uns beteiligen – etwa bei der Pausenverpflegung über den Verein Kommunikationstreffpunkt Süderelbe.

Für uns ist es wichtig, dass Schüler regelhaft Verantwortung bei uns übernehmen. So sind bei uns neben den Streitschlichtern auch ausgebildete Schulsanitäter aktiv.“